• Sie befinden sich hier:
  • Fahrplananpassungen zum 13.12.2020

Fahrplananpassungen zum 13.12.2020

Zum 13.12.2020 treten einige Fahrplananpassungen in Kraft

Ab dem 13.12.2020 treten verschiedene Anpassungen auf den Linien 304, 316, 317, 336, 337, 339, 426 und 427 in Kraft.
 

 

Linie 304: Veränderte Fahrzeit der Fahrt um 12:35 Uhr ab Gummersbach Bf an Schultagen, um den Zustieg von Schülern zu optimieren. 

 

Linie 316: Anpassung von Abfahrtszeiten  

 

Linie 317: Anpassung von Abfahrtszeiten (Verlängerung der Fahrt 14:01 Uhr ab Ründeroth Bf bis Gummersbach. Vorher endete die Fahrt in Birnbaum Abzw.)

 

Linie 336 & 337: Es wird eine Haltestelle mit dem Namen „Felderhofer Kamp“ zwischen den bestehenden Haltestellen „Wipperhof“ und „Hochstraße“ eingerichtet. Die Haltestelle wird beidseitig vorhanden sein, also in beiden Fahrtrichtungen bedient. Die Baumaßnamen zur Einrichtung dieser neuen Haltestellen dauern noch an und gehen mit dem Neubau des "Blechmann-Kreisels" in Wipperfürth einher. 

 

Linie 339: Es wird eine neue Haltestelle mit dem Namen „Reinsbach“ geben. Die neue Haltestelle wird in Fahrtrichtung Hückeswagen bedient und befindet sich zwischen den bereits bestehenden Haltestellen Linde und Wupperbrücke. Die Haltestelle wird zum Fahrplanwechsel in Betrieb genommen.

 

Linie 426 / 427: Ab dem 13. Dezember wird die Linie 427 künftig unter der Woche stündlich bis nach Wipperfürth fahren. Damit bestehen dann über die Linien 426 und 427 zweimal pro Stunde direkte Verbindungen zwischen Wipperfürth und Bergisch Gladbach mit Anschluss an die S-Bahn-Linie S11 in Richtung Köln.

 

 

Bitte beachten Sie: Die Verstärkerfahrten sowie die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie bleiben auch nach Fahrplanwechsel weiter bestehen.

 

 

Alle Minifahrpläne mit Gültigkeit ab dem 13.12.2020, finde Sie hier: 

Zurück zur Übersicht