Information zum aktuellen Fahrplan - Verstärkerfahrten, Spätfahrten, Corona-bedingten Maßnahmen

Anbei finden Sie eine Aufstellung, wie die Linienbusse fahren.

Fahrten nach 23 Uhr

Die OVAG nimmt ab Donnerstag, 3. Juni die Spätfahrten nach 23 Uhr wieder vollständig auf.  

 

 

Verstärkerfahrten und Corona-Zusatzwagen für den Schülerverkehr

Mit der Rückkehr der Schulen vom Wechsel- zum Präsenzunterricht werden auch die Verstärkerfahrten im Schülerverkehr wieder vollumfänglich aufgenommen.
Zusätzlich werden zum 31.05.2021 weitere vom Land NRW geförderte Corona-Zusatzwagen auf den stark ausgelasteten Abschnitten eingesetzt. Hier die Fahrten der Corona-Zusatzwagen: 

 

Bergneustadt

Linie 301 06:48 Uhr Bergneustadt, Graf-Eberh.-Pl nach Gummersbach

 

Engelskirchen

Linie 310 07:15 Uhr Loope, Kirche nach Ründeroth

 

Gummersbach

Linie 361 07:15 Uhr Steinenbrück nach Gummersbach

Linie 363 07:15 Uhr Gummersbach nach Hepel

Linie 363 07:28 Uhr Gummersbach nach Hepel

Linie 365 07:35 Uhr Gummersbach nach FCBG

Linie 363 07:43 Uhr Gummersbach nach Hepel

Linie 301 12:50 Uhr Derschlag, Mitte nach Bergneustadt (Di, Fr)

Linie 362 13:11 Uhr Hermannsburg nach Gummersbach

Linie 363 13:19 Uhr Berliner Platz nach Gummersbach

Linie 301 13:40 Uhr Gummersbach, Bf. nach Pernze

Linie 301 15:40 Uhr Derschlag, Mitte nach Pernze

 

Waldbröl

Linie 303/304 06:55 Uhr Waldbröl nach Wiehl

 

Wiehl

Linie 304/303 06:28 Uhr Heckelsiefen nach Waldbröl

Linie 304 13:25 Uhr Wiehl Gymnasium nach Denklingen

 

Wipperfürth / Hückeswagen

Linie 332 06:50 Uhr Eichholz Ort nach EvB Gymnasium & St Angela Gym über Wipperfürth

Linie 336 13:28 Uhr Wipperfürth Busbf nach Rönsahl Markt

Linie 338 07:09 Uhr Kupferberg nach Wipperfürth Busbf

Linie 338 13:35 Uhr Wipperfürth Busbf nach Kreuzberg

 

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler sich möglichst gleichmäßig auf das zur Verfügung stehende Angebot zu verteilen. Häufig folgt einem voll besetzten Bus zeitnah ein Bus mit freien Kapazitäten.

 

 

Maskenpflicht im ÖPNV

Die Landesregierung hat entschieden, dass Fahrgäste im ÖPNV ab dem 12. Juni nur noch die medizinische Maske tragen müssen. Medizinische Masken sind im Sinne der Coronaschutzverordnung NRW die sogenannte OP-Masken. 
Die Pflicht zum Tragen der FFP2-Masken wurde somit aufgehoben. 

 

 

Kinder dürfen ab sofort mit der medizinischen Maske in den Bus einsteigen

Bitte beachten Sie, dass weiterhin in allen Bussen und Bahnen sowie der zugehörigen Haltestellen und Bahnsteigen FFP2-Masken verpflichtend sind. Ausgenommen davon sind Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 15 Jahren, die aufgrund der Passform keine FFP2-Maske tragen können. Diese dürfen den öffentlichen Verkehr in NRW mit der medizinischen Maske nutzen. Die Regelung tritt zum 28.05.2021 mit der aktualisierten Coronaschutzverordnung NRW in Kraft.

 

 

Geschlossene Verkaufsstellen

Aufgrund der allgemeinen Maßnahmen zur Beschränkung der Verbreitung des Coronavirus können bis auf weiteres keinen persönlichen Service mehr anbieten. 

Die folgenden Verkaufsstellen sind geschlossen:

  • Gummersbach Betriebshof der OVAG
  • Wipperfürth-Hämmern Betriebshof der OVAG

 

Ticketkauf

Ticketverkauf im Bus

Ein Ticketkauf ist in den Bussen möglich, da diese über einen besonderen Fahrerschutz verfügen. 

 

Erwerb von Tickets

Alternative Kaufmöglichkeiten bestehen über elektronische Kanäle. Dies sind:

 

Handyticket des VRS

Ausführliche Informationen unter: https://handyticket.vrs.de/

 

Online-Ticket des VRS

Informationen und Ticketkauf unter: https://www.vrs-ticketshop.de/

 

Weiterhin stehen im Kreisgebiet an den von der RB 25 bedienten Bahnhöfen Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn AG.

 

 

Telefonische Auskünfte

Die OVAG steht für die Fragen und Anliegen ihrer Fahrgäste telefonisch zur Verfügung unter: 
02261 – 92600

 

Fahrplan- und Tarifauskünfte sind auch unter der landesweiten kostenpflichtigen Rufnummer „Schlaue Nummer für Bus und Bahn“ erhältlich: 01806 50 40 30

(20 Cent pro Verbindung aus dem Festnetz, maximal 60 Cent pro Verbindung via Mobil)

 

Fahrplanauskünfte gibt es zudem unter der kostenlosen Rufnummer „Sprechender Fahrplan“: 
08003 50 40 30

Zurück zur Übersicht