• Sie befinden sich hier:
  • Die Ovag
  • BürgerBus

„Bürger fahren für Bürger“ 

Unter diesem Motto verkehren BürgerBusse erfolgreich und ergänzen das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs auf sinnvolle Weise. Das Bedienungsgebiet der BürgerBusse zielt auf das Gemeindegebiet, wo Linienverkehr nach den üblichen Maßstäben nicht tragfähig oder umsetzbar ist. Eingesetzt werden in der Regel achtsitzige Kleinbusse.


Alternative Bedienform

Die BürgerBusse zählen zu den alternativen Bedienungsformen, weisen jedoch einige sehr spezifische Rahmenbedingungen auf.

BürgerBusse werden von speziell gegründeten Vereinen getragen und mit öffentlichen Mitteln gefördert. Den Fahrplan sowie den reibungslosen betrieblichen Ablauf organisieren die Mitglieder des jeweiligen Bürgerbusvereins eigenverantwortlich.


Ehrenamtliches Fahrpersonal

Das Fahrpersonal der BürgerBusse arbeitet ehrenamtlich. Durch dieses soziale Engagement entsteht direkte Nähe zu den Fahrgästen, es wird also Nachbarschaftshilfe im Sinne des Wortes praktiziert.

Im Oberbergischen Kreis wird zur Zeit in neun Kommunen Bürgerbusverkehr angeboten.